Logopädische Therapie bei Kindern

Logopädische Behandlungsfelder bei Kindern:

  • Stimmstörungen mit organischer und funktioneller Ursache
  • Verzögerungen und Störungen der Sprachentwicklung
  • Schriftspracherwerbsstörungen
  • Spracherwerbs- und Sprachstörungen bei Hörstörungen
  • Sprech- und Stimmstörungen bei Lippen-, Kiefer-, Gaumen- und Segelspalten
  • Störungen des Sprechens und der Stimme infolge neurologischer Erkrankungen (Dysarthrophonien)
  • Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen bei weiteren neurologischen und internistischen Erkrankungen oder als Folge von operativen Eingriffen
  • Schluckstörungen
  • Störungen des Sprechflusses (Stottern) und Sprechrhythmusstörungen (Poltern)
  • Kombinierte Sprech- und Schluckprobleme
  • Behandlung nach Laryngektomie (Kehlkopfentfernung)
  • Frühförderung
  • SES/ SEV
  • Late Talker
  • Artikulationsstörungen
  • Redeflussstörungen: Stottern, Poltern
  • myofunktionelle Störung
  • Wortschatzdefizittherapien
  • Rhinophonienkindliche
  • Stimmstörungen
  • Facialisparesen